smallinvoice support

Custom Felder in der Praxis verwenden

Folgen

Mit "Custom Felder" lassen sich eigene Eingabe-Felder erzeugen, welche dann bei der Erstellung eines Dokumentes aufgefüllt werden können, analog vorgegebenen Feldern wie z.B. "Titel". Die Inhalte der ausgefüllten Felder können dann via Platzhalter an einer definierten Stelle im Dokument platziert werden.

Um dies zu veranschaulichen, wird von folgenden Szenario ausgegangen: Bei einer neuen Rechnung sollen 3 zusätzliche Felder zur Verfügung stehen um darin Namen, Adresse und den Ort eines Eigentümers zu erfassen.

  1. Es wird ein Custom Feld für jedes Dokument, in dem wir dieses zur Verfügung haben wollen, erstellt.

    Hier das Beispiel für den Dokumententyp "Rechnungen"; es werden folgende Felder erstellt
     
    • Eigentümer Name (Schlüssel EIGENTUMER_NAME)
    • Eigentümer Adresse (Schlüssel EIGENTUMER_ADRESSE)
    • Eigentümer Ort (Schlüssel EIGENTUMER_ORT)


      In der Übersicht der Custom-Felder sieht dies dann so aus:


      Sollen diese Custom Felder (auch resp nur) in Offerten zur Verfügung stehen, werden die obigen Schritte mit dem Typ "Offerten" wiederholt.

  2. Nun können die Custom Felder in Textblöcken verwendet werden (also definieret werden, wo im Dokument standardmässig die Informationen erscheinen sollen; in diesem Beispiel werden sie für die Verwendung in der Einleitung von Rechnungen im Status Standard verwendet.


    Beachten, wie Platzhalter für Custom Felder formatiert werden: {CUSTOM:MEIN_SCHLUESSEL}

    MEIN_SCHLUESSEL
     durch den bei der Erstellung des Custom-Feld definierten Schlüssel ersetzen (siehe oben Punkt 1.)

    Dieser Schritt muss für jeden Dokumententyp und Status wiederholt werden, indem der Textblock standardmässig verwendet werden soll:

  3. Wird nun eine neue Rechnung erstellet, stehen am definierten Ort die Platzhalter zur Verfügung

  4. Diese können nun weiter unten unter "Custom Felder" befüllt werden:


    Wenn die Informationen nicht auf Anhieb nach dem Befüllen angezeigt werden, auf Aktualisieren klicken:



  5. Nach Speichern der Rechnung kann nun nach den ausgefüllten Werten in der Rechnungsübersicht gesucht werden:


    In Beispiel wurde nach "Horgen" gesucht (Ort des Eigentümers):

    Übrigends: Werden Rechnungen exportiert (via Export Funktion) werden die Werte der Custom Felder je Feld als separate Kolonne exportiert!
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare